Time is so fast....

Well, okay. So, I'm really (!!!!!) sorry it has been one month but actually I have been drowning in work and therefore just couldn't make it to writing something.

So let's start with the more personal things before we get to the more 'interesting' ones
What happened during those 30 or something days?
Well not an awful lot but quite something:
- The obvious thing first: I dyed my hair blond for a change. (Will post a pic later)
- The simulation for my Sprachpraxis class is up and running and stressing me but nevertheless I really like it
- Working at the Cafeteria is even more stressful than I thought it'd be but that's just my luck
And since I earn money now I can spent even more of it on books.
I start to think that I seriously should consider a therapy. I'm becoming even more addictive -.-

- Also a new development: my flat looks like it's a library because it's full of books now and I'm not talking about the usual piles of unread books but books about Galileo Galilei, Modernism in Literature and Art and some more on Astronomy
( A girl has to earn its credit points ( I know this is a grammatical disaster but I like it :P ))

1 Kommentar 27.11.09 17:05, kommentieren

Werbung


Songs

Hey ho! Here is another song for you to consider worth looking for on youtube.com or the like. =)

It is Shattered by Trading Yesterday
And this is its text:

Yesterday I died; tomorrow's bleeding
Fall into your sunlight
The future's open wide beyond believing
To know why hope dies
And losing what was found, a world so hollow
Suspended in a compromise
But the silence of this sound is soon to follow
Somehow sundown
And finding answers
Is forgetting all of the questions we call home
Passing the graves of the unknown

As reason clouds my eyes with splendor fading
Illusions of the sunlight
A reflection of a lie will keep me waiting
With love gone for so long
And this day's ending
Is the proof of time killing all the faith I know
Knowing that faith is all I hold

And I've lost who I am, (i'm waiting)
and I can't understand (and fading)
Why my heart is so broken, (and holding)
rejecting your love, (love) without, (onto these tears)
love gone wrong; lifeless words carry on (i am crying)
But I know, all I know's that the end's beginning (i'm dying tonight)
who I am from the start, (i'm waiting)
take me home to my heart (and fading)
Let me go and I will run, (and holding)
I will not be silent, (silent) all this time (onto these tears)
spent in vain; wasted years wasted gain (i am crying)
All is lost but hope remains and this war's not over (i'm dying tonight)
There's a light, there's a sun (i'm waiting...)
taking all these shattered ones
To the place we belong (i am waiting...)
and his love will conquer all

Yesterday I died; tomorrow's bleeding
Fall into your sunlight


Additionally there are two videos on youtube I adore pretty much and so, I want to share them with you : enjoy!






1 Kommentar 27.10.09 20:54, kommentieren

Astrologie & Astronomie

Neulich saß ich so in meinem Kurs "Einführung in die Wissenschaftstheorie am Beispiel der Kosmologie" bei meinem Lieblingsphilosophieprofessor und versuche verzweifelt ihm zu folgen, während er uns mit höchst komplizierten (und unverständlichen) Formeln versucht zu erklären, wie die Menschen in den konnten, wie weit der Mond von der Erde entfernt ist.
Im Grunde muss man sich nur einen Punkt suchen (ein Brunnen im Beispiel) und sich dessen Schattenwurf zur Mittagszeit bei der Wintersonnenwende ansehen und dann brauch man noch ne Sonnen - und ne Mondfinsternis und den Satz des Pythagoras und man sollte fit in Mathe sein, weil es dann voll um Radien geht.
An diesem Punkt überstieg das mein Verständnis schon um einiges (ein 1000faches oder so); mein Vorschlag war ja gewesen, dass man der ersten Mondmission einfach nen Tacho mitgibt und die sagen uns dann wie weit das weg ist, dies war selbstverständlich bevor das mit der Antike dazu kam.

Und dann fragt der Prof. aus heiterem Himmel :" Und was sagen sie eigentlich zu Astronomie und Astrologie?" Ich erstmal voll platt, weil mal ernsthaft, der kritzelte da gerade 2 Meter lange Formeln aus dem Kopf an die Tafel nund fragt ganz smalltalkmäßig noch nach sowas, damit die studenten nicht einschlafen.
Wir alle erstmal eher still und er dann so "Na ja was sagen sie zu der Frage warum das eine ne Wissenschaft ist und das andere nicht bzw. ob das so stimmt" Zum Glück gehört er zu den Professoren, die einem eine Gegenfrage nicht übel nehmen, einer von uns also "Was ist den ihre Position?" Und der Prof "Im Grunde gibt es nur drei Positionen: 1) Astrologie ist keine Wissenschaft, 2) Sie ist keine Wissenschaft, klaut aber wissenschaftliche Methoden oder 3) Sie wäre eine, wenn sie nicht falsch wäre" Ich also noch etwas platter, weil wie kann denn bitte etwas eine Wissenschaft sein, wenn es falsch ist??? O.O "Ach ja, ich denke übrigens, dass sie eine Wissenschaft ist, nur ist sie leider falsch"
Das war mal lehrreich, es muss also nicht immer alles richtig sein?! Vielleicht zählt doch der Olympische Gedanke =D

1 Kommentar 26.10.09 17:09, kommentieren

500 days of summer/ quelqu'un m'a dit

Alex war also Samstag im Kino und hat mit Karin '500 days of Summer' gesehen. War nicht schlecht, da der Erzählstil ziemlich cool war (ich verrate jetzt aber nicht warum )
Ansonsten fand ich vor allem einen Song ziemlich gut, der quelqu'un m'a dit (dt. Jemand hat mir gesagt) heißt. Im Prinzip geht's darum, dass ihr jemand erzählt, dass ihr Ex sie immer noch liebt und sie fragt sich jetzt 1) wer ihr das gesagt hat und 2) ob das überhaupt möglich ist. (Und das alles hab ich mit meinen sehr beschränkten Französischkenntnissen rausgekriegt). Ich also beim Abspann brav sitzen geblieben um herauszukriegen von wem der Song ist und stell dann zu meiner großen Überraschung fest, dass der von Carla Bruni (Frankreichs Fist Lady - Für alle Politikmuffel) gesungen und geschrieben wurde. Sie kann also doch WAS (außer nett aussehen) !!!! =D Hätt ich ja nicht gedacht. Na ja jedenfalls könnt ihr euch das unten mal ansehen Hoffe es gefällt!


2 Kommentare 26.10.09 16:44, kommentieren

Alex als Jäger und Sammler

Man lernt ja in der Schule, dass der mensch im Grunde ein Jäger und Sammler ist (weil wir von allem etwas können, aber eben nichts richtig gut z.B. rennen etc.). Darin liegt wohl auch die Ursache für das Messi-syndrom
Ich hab das empirisch im Selbstversuch ermittelt..Menschen sind Sammler..okay,okay...wir wissen schon länger, dass Frauen einen gesteigerten Jagdtrieb haben (gewöhnlich manifestiert er sich in der Jagd nach Schuhen). Meiner zeigt sich in Büchern =)
Obwohl ich noch einen ganzen Berg Bücher hab, die gelesen werden wollen; hab ich mir in letzter Zeit neue gekauft, nämlich:

Meridian: Dunkle Umarmung von Amber Kizer
Drei Engel für Armand von Jim C. Hines
Skulduggery Pleasant von Derek Landy
Dämliche Dämonen von Royce Buckingham

Lesestoff ohne Grenzen!!!!! =D

1 Kommentar 21.10.09 22:43, kommentieren

Neuer Lieblingssong

Hab mir die Tage das Album "Dreaming out loud" von One Republic gekauft und darauf den Song "Come home" gehört, den ich einfach fantastisch finde. Ist eine wirklich schöne Ballade

"Come Home" - One Republic

[Verse 1]
Hello world
Hope you're listening
Forgive me if I’m young
For speaking out of turn
There’s someone I’ve been missing
I think that they could be
The better half of me
They’re in the wrong place trying to make it right
But I’m tired of justifying
So i say you’ll..

[Chorus]
Come home
Come home
Cause I’ve been waiting for you
For so long
For so long
And right now there's a war between the vanities
But all i see is you and me
The fight for you is all I’ve ever known
So come home
Oh

[Verse 2]
I get lost in the beauty
Of everything i see
The world ain’t as half as bad
As they paint it to be
If all the sons
If all the daughters
Stopped to take it in
Well hopefully the hate subsides and the love can begin
It might start now..Yeahh
Well maybe I’m just dreaming out loud
Until then

[Chorus]
Come home
Come home
Cause I’ve been waiting for you
For so long
For so long
And right now there's a war between the vanities
But all i see is you and me
The fight for you is all I’ve ever known
Ever known
So come home
Oh

[Interlude]
Everything i can’t be
Is everything you should be
And that’s why i need you here
Everything i can’t be
Is everything you should be
And that’s why i need you here
So hear this now

[Chorus]
Come home
Come home
Cause I’ve been waiting for you
For so long
For so long
And right now there's a war between the vanities
But all i see is you and me
The fight for you is all I’ve ever known
Ever known
So come home
Come home

21.10.09 22:16, kommentieren

Ich sehe Berge II

Was ich noch sagen wollte: Ich hab noch einige Bücher geschafft letzte Woche, als da wären:

Nicholas D. Satan - Das Tagebuch des Teufels(Lustig)
Timothy Carter - Dämonenhunger (zum wegwerfen..nur toll)
Jeaniene Frost - Halfway to the Grave
Karen Chance - Hinreißend untot (ne Fortsetzung)

Schöne Bücher...waren allesamt sehr unterhaltsam =)

9.10.09 19:20, kommentieren